Robinson Crusoe auf Koh Tonsay, Kambodscha

Morgen werden wir uns auf die Insel Koh Tonsay bringen lassen und dort voraussichtlich den Rest des Urlaubes verbringen. Dort gibt es nur zeitweise Strom und kein Internet. Also wundert euch nicht. 😉 Dafür gibt es dort einen wunderschönen Strand, (noch) wenig Menschen,  und (noch) viel Wald.  Den Bungalow unten auf dem Foto haben wir uns für die nächsten Tage schon mal vorreserviert.
Bei unserem Tagesbesuch mussten wir leider feststellen, dass die Rodungsarbeiten auf der anderen Seite der Insel leider schon begonnen haben. Es wird also nicht mehr lange ein verschlafenes Paradies sein … Genießen wir die Insel, so lange sie noch ist, wie sie ist.

image

Bau einer Straße auf der bisher autofreien Insel Koh Tonsay, Kambodscha

 

Reise-Geheimtipps Koh Tonsay:
– Wer es ganz schlicht mag, kann sich einen der ganz einfachen Bungalows für 7 Dollar die Nacht mieten. Wir hatten einen etwas größeren Bungalow für 20 Dollar die Nacht. Eine Toilettenspülung hatte keiner der Bungalows, hier wird noch das einfache System mit dem Wassereimer genutzt.
Weitere Tipps findet ihr hier.

1 Kommentar

  1. Lebt wie Robinson.Viel Spass und erholt euch gut.Das Paradis scheint ja auch bald weg zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

© 2017 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑